Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Sting Consulting GmbH (nachfolgend „Wir“).

 

1 Geltung gegenüber Unternehmern und Verbrauchern und Begriffsdefinitionen

 

(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und Dienstleistungen zwischen uns und einem Verbraucher in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

(1a) Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).

(2) Ebenso gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen für alle Verträge, Lieferungen und Dienstleistungen zwischen uns und einem Unternehmer in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

(2a) Unter einem Unternehmer versteht man eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt (§ 14 BGB).

(3) Unter einem Seminar verstehen wir Präsenzseminare, Web-Seminare und Web-Trainings. Unsere Seminare bieten wir als Inhouse-Seminare, offene Präsenzseminare und LIVE-Online-Seminare an.

(4) Präsenzseminar bedeutet, dass sich Lehrende und Lernende körperlich zur gleichen Zeit im selben Raum befinden.

(5) Web-Seminar und Web-Training bedeutet, dass sich virtuell Lehrende und Lernende zur gleichen Zeit im selben virtuellen Raum befinden. Ein Web-Seminar und Web-Training wird über das World Wide Web gehalten.

(6) Inhouse-Seminare sind Präsenzseminare, in denen wir als Referent, also Lehrender, in einem vom Unternehmen organisierten Seminar tätig werden. Das Unternehmen bucht das Inhouse-Seminar und wählt eigenverantwortlich die teilnehmenden Mitarbeiter aus.

(7) Offene Präsenzseminare sind offen buchbare Seminare, in denen wir als Referent, also Lehrender, tätig werden. Teilnehmen können sowohl von dem buchenden Unternehmen ausgewählte Mitarbeiter als auch Verbraucher. Soweit Unternehmen Plätze buchen, erfolgt die Auswahl der teilnehmenden Mitarbeiter eigenverantwortlich durch das Unternehmen. Wir sind an der Auswahl der teilnehmenden Mitarbeiter nicht beteiligt.

(8) LIVE-Online-Seminare sind Web-Seminare bzw. Web-Trainings, die entsprechend als Inhouse-Web-Seminar bzw. -Training oder als Offenes-Web-Seminar bzw. -Training ausgestaltet werden können.

 

2 Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten

 

(1) Im Rahmen von LIVE-Online-Seminaren willigt der buchende Verbraucher mit der Abgabe seines Vertragsangebotes (vgl. § 3 Abs. 3 S. 2 dieser AGB) in die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten ein.

(2) Der Verbraucher muss im Rahmen des Bestellvorgangs die folgenden personenbezogenen Daten angeben:

 

  1. Name
  2. Anschrift bestehend aus Strasse, Hausnummer, Postleitzahl und Stadt/Ort und Land
  3. E-Mail-Adresse
  4. Telefonnummer

 

(3) Die angegebenen personenbezogenen Daten werden benötigt zur Anfertigung der Teilnehmerlisten, zur Rechnungsstellung und zur Abfertigung des Bezahlvorganges. Im Übrigen wird der Name eines jeden Teilnehmers bei LIVE-Online-Seminaren für die Übrigen Teilnehmer und für den Trainer für die Zeit des Trainings sichtbar sein. Dies dient der individuellen Ansprache der Teilnehmer und ist somit für den Erfolg des Trainings essentiell.

(4) Unternehmen müssen bei der Buchung, spätestens aber 7 Tage vor Durchführung des Seminars,  die Teilnehmer benennen. Hierbei tritt das Unternehmen als Verantwortlicher i.S.d. Art. 4 Nr. 7 DS-GVO auf. Wir weisen daher darauf hin, dass das Unternehmen gegenüber seinen Mitarbeitern datenschutzrechtlich verantwortlich ist und insbesondere für die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung i.S.d. Art. 6 Abs. 1 DS-GVO verantwortlich ist.

 

3 Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes

 

(1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Buchungen von Seminaren über unsere Web-Sites:

  1. http://www.sting-consulting.de
  2. http://www.sting-consulting.com
  3. http://www.verkaufstrainings-im-einzelhandel.de

 

(2) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit

Sting Consulting GmbH

Gesetzl. vertr. d. d. Geschäftsführer Herrn Michael Sting

Liebigstraße 47

D-60323 Frankfurt am Main

Registernummer HRB 105304

Registergericht Amtsgericht Frankfurt

zustande.

Im Falle der Buchung eines Inhouse-Seminars kommt der Vertrag ausschließlich zwischen der Sting Consulting GmbH und dem buchenden Unternehmen zustande. Zwischen der Sting Consulting GmbH und den teilnehmenden Mitarbeitern kommt kein Vertrag zustande.

(3) Die Präsentationen der Seminare auf unseren Web-Sites stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderung an den Verbraucher/Unternehmer, Seminare zu buchen. Mit der Buchung der gewünschten Seminare gibt der Verbraucher/Unternehmer ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Vertrages über die Teilnahme an dem Seminar ab.

(4) Bei Eingang einer Buchung über eine unserer Web-Sites gelten folgende Regelungen: Der Verbraucher/Unternehmer gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in unserem Buchungsportal vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft.

Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:

1) Auswahl des gewünschten Seminars

2) Bestätigen durch Anklicken der Buttons „Bestellen“

3) Prüfung der Angaben im Warenkorb

4) Betätigung des Buttons „Zur Kasse“

5) Eingabe Ihrer personenbezogenen Daten zur Ausführung der Bestellung. 

6) Nochmalige Prüfung bzw. Berichtigung der jeweiligen eingegebenen Daten.

7) Verbindliche Absendung der Bestellung durch Anklicken des Buttons „Kaufen“

Der Verbraucher/Unternehmer kann vor dem verbindlichen Absenden der Buchung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen. Wir bestätigen den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail („Auftragsbestätigung“). Mit dieser nehmen wir Ihr Angebot an.

(5) Zahlungen sind per Banküberweisungen auf das in der Rechnung angegebene Konto der Sting Consulting GmbH zu leisten. Andere Zahlungsarten stehen nicht zur Verfügung.

(6) Speicherung des Vertragstextes bei Bestellungen über unser Buchungsportal: Wir senden Ihnen die Bestelldaten, Widerrufsbelehrung und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch unter http://www.sting-consulting.de/agb/ aufrufen. Ihre Bestelldaten sind aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

 

4 Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit

(1) Die angegebenen Preise enthalten keine gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile.

(2) Der Verbraucher hat ausschließlich die Möglichkeit der Zahlung per Vorkasse.

(3) Der Verbraucher verpflichtet  sich, den Kaufpreis unverzüglich nach Vertragsschluss, spätestens jedoch bis 7 Tage vor Seminarbeginn zu zahlen.

 

5 Durchführung der Seminare

(1) Sofern wir dies in der Produktbeschreibung nicht deutlich anders angegeben haben, erfolgt die Auftragsbestätigung innerhalb eines Tages per E-Mail.

(2) Die Durchführung des Seminares erfolgt bei Präsenzseminaren zu dem in der Auftragsbestätigung angegebenen Zeitpunkt in der ebenfalls angegebenen Stadt. Die genaue Adresse wird bis spätestens 2 Wochen vor Seminarbeginn per E-Mail mitgeteilt.

(3) Die Durchführung des Seminares erfolgt bei Web-Seminaren und Web-Trainings zu dem in der Auftragsbestätigung angegebenen Zeitpunkt. Die genaue Internet-Adresse des virtuellen Seminarraums sowie die Zugangsdaten werden bis spätestens 2 Tage vor Seminarbeginn per E-Mail mitgeteilt.

 

6 Rücktritte und Stornierungen, Umbuchungen für Unternehmer und Verbraucher

(1) Inhouse Seminare:

Die Stornierungen müssen in Textform erfolgen. Für die Stornierung werden folgende Stornierungskosten erhoben:

  • 6 bis 4 Wochen vor Seminarbeginn 50 % des Seminarpreises,
  • 4 bis 2 Wochen vor Seminarbeginn 75 % des Seminarpreises,
  • danach 100 % Seminarpreis.

Im Falle einer Umbuchung vor Seminarbeginn, wird eine Umbuchungsgebühr berechnet.:

  • 6 bis 2 Wochen vor Seminarbeginn 10 % des Seminarpreises,
  • Weniger als 2 Wochen vor Seminarbeginn 50 % des Seminarpreises,

Sowohl bei Stornierungen als auch bei Umbuchungen werden bereits entstandene Reisekosten gegen Nachweis weiterberechnet. Die Reisen werden 6 Wochen vor Seminarbeginn gebucht. Dabei nutzen wir wo immer möglich das günstigste, in der Regel, nicht stornierbaren Angebot. Sollten Reisen stornierbar sein, stellen wir ausschließlich die nach der Stornierung verbleibenden Kosten in Rechnung.

 

(2)  Offene Präsenzseminare:

Stornierungen von bereits angemeldeten Teilnehmern müssen in Textform erfolgen. Für die Stornierung werden folgende Stornierungskosten erhoben:

  • Weniger als4 Wochen vor Seminarbeginn 25 % des Seminarpreises
  • Weniger als 2 Wochen vor Seminarbeginn 50 % des Seminarpreises
  • Weniger als 1 Woche vor Seminarbeginn 90 % des Seminarpreises

Vorstehendes entfällt für den Fall, dass der absagende Teilnehmer einen zahlenden Ersatzteilnehmer (Vertreter) stellt oder den Kurs umbucht.

  • Im Falle einer Umbuchung innerhalb von vier Wochen vor Seminarbeginn, wird eine Umbuchungsgebühr von 10 % der Teilnahmegebühr als Umbuchungsgebühr berechnet.
  • Erfolgt die Umbuchung weniger als 1 Woche vor Seminarbeginn, wird eine Umbuchungsgebühr von 50 % der Teilnahmegebühr als Umbuchungsgebühr berechnet.

 

(3) LIVE Online Seminare:

Stornierungen von bereits angemeldeten Teilnehmern müssen über die Website

http://www.sting-consulting.de oder

http://www.sting-consulting.com oder

http://www.verkaufstrainings-im-einzelhandel.de

erfolgen.

 

Für die Stornierung werden folgende Stornierungskosten erhoben:

  • Bis eine Woche vor Seminarbeginn 15 € plus MwSt. Stornierungsgebühr
  • Ab einer Woche vor Seminarbeginn 33 % der Seminargebühr
  • Bei weniger als 48 Stunden vor Seminarbeginn 50 % der Seminargebühr
  • Bei Nichterscheinen werden 100 % der Seminargebühr fällig

 

Im Falle einer Umbuchung wird

  • bis 48 Stunden vor Seminarbeginn eine Umbuchungsgebühr von 15 € plus MwSt. erhoben.
  • Eine Umbuchung weniger als 48 Stunden vor Seminarbeginn ist nicht möglich.

 

7 Widerrufsrecht des Kunden als Verbraucher

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu:

 

Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

 

Sting Consulting GmbH

Liebigstraße 47

60323 Frankfurt am Main

E-Mail: office@sting-consulting.de

Tel.: +49 69 153 269 731

Fax.: +49 69 153 269 732

 

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas Anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

 

Ende der Widerrufsbelehrung

 

8 Widerrufsformular (Muster)

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

 

An :

Sting Consulting GmbH

Michael Sting

Liebigstraße 47

D-60323 Frankfurt am Main

E-Mail office@sting-consulting.de

 

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

 

_____________________________________________________

 

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

 

__________________

 

Name des/der Verbraucher(s)

 

_____________________________________________________

 

Anschrift des/der Verbraucher(s)

 

 

_____________________________________________________

 

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

 

__________________

 

Datum

 

__________________

 

(*) Unzutreffendes streichen.

 

9 Absage von Veranstaltungen und Haftung

(1) Wir behalten uns vor, Veranstaltungen auf Grund einer zu geringen Teilnehmerzahl abzusagen oder zu verlegen. Der Teilnehmer/ das buchende Unternehmen wird in diesem Fall spätestens 5 Werktage vor Veranstaltungsbeginn benachrichtigt. Bei Ausfall einer Veranstaltung durch Krankheit des Trainers, höhere Gewalt oder sonstige unvorhersehbare Ereignisse besteht kein Anspruch auf Durchführung der Veranstaltung. Ebenso erfolgt bei Kursausfall oder Terminverschiebung keine Übernahme von Reise- und Übernachtungskosten sowie von durch Arbeitsausfall entstehenden Auslagen.

(2) Wir haften bei eigenem Verschulden oder dem unserer Erfüllungsgehilfen nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit auf Schadensersatz. Satz 1 gilt nicht, soweit es sich um eine Haftung wegen der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit durch uns oder einen unserer Erfüllungsgehilfen handelt.

Das Recht zum Rücktritt oder das der außerordentlichen Kündigung bleibt hiervon unberührt. Im Falle des Rücktritts besteht kein Anspruch auf Ersatz der Verzugsschäden.

 

10 Urheberrecht und Nutzungsrechte

Dem Verkäufer verbleiben alle urheberrechtlichen Nutzungsrechte an den überlassenen Schulungsunterlagen. Die Unterlagen dürfen nicht zur Weitergabe an Dritte vervielfältigt werden

 

12 Vertragssprache

Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.

 

13 Abwehrklausel

Es gelten ausschließlich diese AGB. Allgemeine Geschäftsbedingungen des Unternehmers/Verbrauchers gelten nur insoweit, als wir ihnen ausdrücklich schriftlich, gegenüber Verbrauchern in Textform, zugestimmt hat.